Pilzkundliche Wanderung 2020

Im Coronajahr 2020 war die pilzkundliche Wanderung unter der Leitung von Willi Marchina die erste Veranstaltung von uns in diesem Jahr.

Bei gutem Wetter und bester Laune machten wit uns mit 19 Personen und einem Hund auf den Weg.

Es hat wie immer Spaß gemacht.

 

 

Nach oben

Wir fanden drei essbare Pilzarten: Kartoffelbovist, Hexeneier und den breitblättrigen
Rübling. Leider konnten wir dieses Jahr keine Röhrenpilze finden.

Des Weiteren entdeckten wir Fliegenpilze, den gelben Knollenblätterpilz,
Schwefelköpfe (Foto), Risspilze, Trameten, Holz zersetzende Pilze (Foto)
und weitere ungenießbare Arten.

Fotos: NABU Ottweiler